Judo-Trainingsstart nach Lockdown

trainingsauftakt nach lockdown 1 20200914 1389841075

Foto: Die Obernzenner Trainingsgruppe beim Trainingsstart nach den Ferien

Die Judo-Abteilung des TSV Obernzenn startet nach dem langen Stopp aufgrund der Corona-Pandemie wieder mit neuem Schwung und bewährtem Trainer-Team mit dem Training. Gerade im Kontaktsport Judo waren die Einschnitte gravierend und wurden erst spät gelockert. Am ersten Freitag nach den Sommerferien ging es aber wieder um 17:30 Uhr in der Zenngrundhalle unter Einhaltung der Hygieneregeln los und alle freuten sich auf den Matten zu stehen. Vorrangig wurde die Fitness und Fallschule in Angriff genommen mit den ungewohnten Abständen. Am Montag und Donnerstag besteht nun auch wieder in Bad Windsheim im St. Bonifatius-Haus zur gewohnten Zeit um 17:30 Uhr Trainingsmöglichkeit. Entsprechend an die jeweiligen Vorgaben zum Infektionsschutz werden die Trainingsinhalte immer wieder angepasst, sodass das vielfältige Judo nicht zu kurz kommt. Donnerstags besteht um 19:00 Uhr im St. Bonifatius-Haus Bad Windsheim für Erwachsene jeden Alters auch ohne sportliche Vorkenntnisse die Möglichkeit mit dem neuen Judo-Fitnessprogramm „TAISO“ aktiv zu werden. Damit wird ein Breitensport-Angebot für alle Altersklassen innerhalb der Judo-Abteilung abgedeckt. Neueinsteiger sind jederzeit willkommen und können sich unverbindlich zu den Trainingsterminen informieren.

Copyright © 2020 TSV 1922 Obernzenn - Judo. Alle Rechte vorbehalten.